Wasserstoff als Baustein der Sektorenkopplung

Fachkonferenz zur Zukunft der Wasserstoffwirtschaft

  • Termine 01.12. - 02.12.2020
  • Ort Online

Wasserstoff gilt als der Energieträger der Zukunft. Im Verkehr, der Industrie und der Wärmeerzeugung gibt es neue Technologien mit Wasserstoff, für die Rahmenbedingungen definiert werden müssen. Mit der internationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, das Potenzial von grünem und blauen Wasserstoff zur CO2-Reduktion zu unterstützen und zu fördern. Thema der zweitägigen Fachkonferenz "Wasserstoff als Baustein der Sektorenkopplung" ist die Zukunft der Wasserstoffwirtschaft im Westen Deutschlands. Die Konferenz bietet einen breiten Überblick über politische Weichenstellungen, Perspektiven, Innovationen und ökonomische Aspekte.

Expertinnen und Experten präsentieren den aktuellen Entwicklungsstand von Systemumstellungen, Zertifizierungen und Einsatzmöglichkeiten und stellen ihre eigenen Erfahrungen mit dem Einsatz von Wasserstoff in verschiedenen Anwendungsgebieten vor. Während der Veranstaltung können die Teilnehmende live Fragen stellen und sich miteinander vernetzen. Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts, hält die Begrüßungsrede und moderiert die gesamte Veranstaltung.

Die kostenpflichtige Online-Konferenz findet am 1. und 2. Dezember 2020 statt und wird von der DVGW Kongress GmbH, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches, veranstaltet. Eine Anmeldung ist über den nachfolgenden Link möglich.


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.