Wuppertal Institut
 

Logo

MIPS-Test: Bist du fit für das 21. Jahrhundert?
Der Cleverness-Parcours mit Selbsttest

Für Jugendliche von 13-16 Jahren


Bearbeitung
: Red. Wolfram Huncke, Larissa Rogner (Lehrerin), Dr. Michael Kalff, Dipl. Des. Hans Kretschmer (Bildstelle WI), Dr. Maria J. Welfens


Per Email kommt ein Hilferuf aus Aralsk in Kasachstan. Der Professor und sein Team machen sich auf den Weg, weil sie einen Giftskandal vermuten. Vor Ort stellt sich heraus: Das Problem ist nicht Umweltvergiftung, sondern Naturverbrauch. Der Baumwollanbau in Usbekistan "trinkt" langsam den riesigen Aralsee leer. Wo früher noch Fischerboote im Hafen lagen, ist jetzt schon Wüste. Der Professor entdeckt, dass eine einzige Baumwolljeans 8000 Liter Wasser und 32 kg andere Naturstoffe auf ihrem Lebensweg verbraucht, das ist ein ganz schön schwerer ökologischer Rucksack. Auch andere Produkte wie Aludosen, Silberringe oder Autos haben viel Natur auf dem Buckel. Insgesamt ist der Welt-Umweltverbrauch doppelt so hoch, wie die Erde auf Dauer verkraften kann. Der Professor entdeckt MIPS als Weg, unsere Lebensqualität mit einem Naturverbrauch innerhalb verträglicher Grenzen zu erreichen. Die Story leitet über in den Selbsttest, bei dem die Jugendlichen herausfinden können, wie MIPS funktioniert: Entlang der Konsumkette entdecken sie, wie man seinen persönlichen Umweltverbrauch im Limit hält, ohne auf das verzichten zu müssen, was einem wichtig ist.

MIPS-TIPPS wird in einer Zeitschrift veröffentlicht. Story und Selbsttest eignen sich aber auch gut als Einstieg in eine Unterrichtssequenz oder in ein Projekt zum Thema "Zukunftsfähige Entwicklung".

Der MIPS-Test als pdf-Dokument: Bitte klicken Sie hier


Zurück zur Eingangsseite

 


© 1998-2001 Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
http://www.wupperinst.org, Tel.: +49-(0)202-2492-0